7live – Deutschlands erstes Live-Magazin presents: “Hamburg City Cycle Chic”

Journalismus live und direkt.

Am 5. März ab 20:00 Uhr findet im Kunstverein Hamburg ein so genanntes Live Magazin statt. Verschiedene Journalisten aus diversen Ressorts präsentieren live ein Werk von sich auf der Bühne.

Ich mach den Modepart: “Hamburg City Cycle Chic” Fixed Gear Bikes als modisches Accessoire. 5 Looks der superlative…

Wer an dem Abend nicht am Start ist hat Pech gehabt. Das Ding ist nämlich ohne Papier. ;-)

Freu mich auf Euch!

Hier die Infos:

Quelle: http://www.rebelart.net/diary/einladung-guteseiten-im-kunstverein-hamburg/003367/

Einladung: GuteSeiten im Kunstverein Hamburg

"Die Gute Seite" Flyer vom Live Magazin in der Kunsthalle

"Die Gute Seite" Flyer vom Live Magazin in der Kunsthalle

Die Gute SeiteDie Gute Seite
Flyer von Gebrauchsgrafikundso – woher auch sonst! DANKE, ich liebe Euch!

Jetzt kommt’s richtig dicke: Vom 3. bis 14. März gibt’s die Ausstellung “GuteSeiten Reading Room” im Hamburger Kunstverein – die besten Magazine aus der GuteSeiten-Zinothek.

Zur Vernissage am Dienstag, 2. März, ab 17 Uhr, stellen sich die besten Magazinmacher aus ganz Deutschland (und der Schweiz) persönlich vor – und präsentieren ihre Druckerzeugnisse. Live dabei sind Balkon & Garten (Berlin), klubfoto (Hamburg), der:die:das: (Zürich), Die Nacht (Trier), Gudberg (Hamburg), Klebstoff & Mandy (Dresden), Nicht Jetzt! (Hamburg), Ein Magazin über Orte (Berlin), Nude Paper (Hamburg), Screenshots (Berlin), Spring (Hamburg), SpaceMag (Hamburg), Shake Your Tree (Stuttgart / Berlin), Supra (Hamburg), Laser Magazine (Hamburg) und Low (Dresden).

Und am Freitag, 5. März, Einlass 19.30, Beginn 20 Uhr, wird der 1. GuteSeiten-Award verliehen! Aber nicht einfach so, sondern es wird ein richtig spektakuläres Experiment geben: GuteSeiten präsentiert “7live – Deutschlands erstes Live-Magazin“! Kein Papier, kein Online-Content, kein Abo – dieses Magazin existiert nur für eine Nacht und nur an diesem Ort! Autoren aus den Bereichen Mode, Musik, Kultur, Kochen, Sex präsentieren eine Reportage, eine Kolumne oder ein Thema in jeweils 7 Minuten. Und alles in einer 75-minütigen Live-Show! Mit dabei: Felix Kubin, Chris Köver, Till “Pornorazzi” Kraemer, Schroeter & Berger, Hans Dampf, Spring, Peter Lau, Nicolette Scharpenberg, Charly Traktor, Lucas Flasch, Fartboy, Matthias Weber, Sara Maria Manzo, DJ Penthouse, Gebrauchsgrafikundso, Jana Deters und Alain Bieber.

Der Eintritt für die Magazin-Messe und das Live-Magazin sind kostenlos! Also früh kommen und sich einen Platz in der ersten Reihe sichern. Hier schon mal ein erster Vorgeschmack bzw. das Inhaltsverzeichnis (und schon einmal ein dickes Dankeschön an alle Beteiligten: wir schreiben Geschichte an diesem Abend!):

EDITORIAL
Alain Bieber (GuteSeiten)

Musik
Chris Köver (Missy Magazin)
“Was hast du dir dabei gedacht?” – Live-Song und Live-Interview mit DJ Pattex von School of Zuversicht

FEINSCHMECKER
TV-Koch Hans Dampf alias Jürgen Isenbart (Original Koch Kunst Kurs Klub):
“Das perfekte Hors d’ oeuvre” (Live-Kochperformance)

BLUTGRÄTSCHE
Charly Trakto, Lucas Flasch und Fartboy (Supra Magazin):
“Recht auf Stadt – Recht auf Stadion”

STYLEGUIDE
Trendscout und Modejournalistin Nicolette Scharpenberg (X-Ray, Style in Progress):
“Hamburg City Cycle Chic” (Live-Fashionshow)

AUF DIE PLÄTZE, FERTIG, LOS!
Die Künstlerinnengruppe SPRING, die seit 2004 jährlich das gleichnamige Magazin mit Beiträgen zwischen Kunst und Comic herausgibt, veranstaltet an diesem Abend ein zeichnerisches Improvisationstheater. Auf Zuruf des Publikums zeichnen, schnippeln, kritzeln oder malen sie ein Bild, ein Comic, eine Reportage – in so viel Versionen wie Springerinnen auf der Bühne sind. Anschließend werden die Ergebnisse versteigert.

KOLUMNE
Journalist Peter Lau (Effilee):
“Input – Gedanken zur Esskultur”

LIEBE, SEX UND ZÄRTLICHKEIT
Journalist und Ex-Pornodarsteller (Pornopedia.eu) Till “Pornorazzi” Kraemer:
“…und täglich grüßt der Tripper”

REISEN UND FREIZEIT
Schroeter & Berger (Büro für Lösungen):
“Flanieren im Schweinesystem”

TON- UND KLANGFORSCHUNG
Felix Kubin (Gagarin):
“Historische Geräusche”

MEDIENRESSORT
Ale Dumbsky (Radar Filmfestival), Florian Waldvogel (Kunstverein Hamburg), Karsten Henning (ART – Das Kunstmagazin), Heike Grebin (HAW):
“Preisverleihung des 1. GuteSeiten-Awards für das beste unabhängige Magazin”

MODERATION
Matthias Weber (Checkdisout.com), Sara Maria Manzo (Henri Nannen Schule)

KONZEPT UND GESTALTUNG
Jana Deters und Gebrauchsgrafikundso

SOUND DIRECTION
DJ Penthouse

tARTort tiefgarage 05.-06.02.2010 Hammerbrook

Hier mal wieder eine Verantaltung der Superlative!

Das Konzept hat mir ein Freund (dessen Name nicht genannt werden darf) letzte Woche schon geflüstert…

Hier die Eckdaten:

tARTort Tiefgarage

Künstler aus den unterschiedlichsten Bereichen gestalten gemeinsam den 175 Quadratmeter großen Raum einer Tiefgarage. Für nur zwei Tage sind ihre Werke aus den Bereichen Video, Foto, Zeichnung, Installation und Streetart zu bestaunen. Dazu gibt es Musik zum tanzen an beiden Abenden. Doch bevor es damit los geht  gibt es pünktlich ab 20 Uhr eine zwei Stunden lange Licht und Sound Installation. Früh kommen lohnt sich also auch.

Geöffnet
Freitag ab 20 Uhr
ab 22 Uhr Dj-Programm
22 Uhr Rita & The Haina – Hip Hop / Abstract Hip Hop
24 Uhr Rodion Levin – Balkan Beats
02 Uhr Max Motor & Bj̦rn Blech РHouse, Disco, Minimal

Samstag ab 20 Uhr
ab 22 Uhr Dj-Programm
Lenni Alof – Minimal, House
RatKat – Electronica
Lorin Sylvester Strohm & The Haina – House, Disco, Electronica

Eintritt ist frei!

Wandalenweg 7 | Tiefgarage
(S-Bahn Hammerbrook)
www.klubsen.de

Sehn uns in der Tiefgarage, links neben den Heizungsrohren! ;-)