The Helping Hounds Of Hell @Hamburger Botschaft

Gestern Abend war es soweit: Die hilfsbereiten Höllenhunde aka “The helping hounds of hell” haben die Hamburger Botschaft unsicher gemacht um mit dem Erlös des Verkaufs ihrer kunstvoll gestalteten Skateboards  die “Fair Play Stiftung” zu unterstützen.

(Info: Fair Play setzt sich das Ziel, präventive Sicherheitskonzepte zu entwickeln und Möglichkeiten zum Umgang mit den Folgen von Gewaltausschreitungen aufzuzeigen.)

Knapp 50 Decks wurden in kleine Kunstwerke verwandelt, handgefertigt, die zum Stückpreis von 350 € ersteigert werden konnten. Zu den Kreateuren gehörten:

1010, 4000,  44flavours,  Victor Ash,  Jim Avignon,  Boxi,  Thomas Bratzke,  Jon Burgerman,  Daim,  Dave the Chimp,  Alex Diamond,  Gabriel Dubois,  Groupe Dejour,  Herakut,  Boris Hoppek,  Ollie Johns, Kingdrips,  Mario Kleinschmidt,  Henning Kles,  Daniel Man,  Casey McKee,  Morky,  New2,  SAN,  Lena Schmidt,  Daniel Schuessler,  S-Fly,  Smash 137,  Stefan Strumbel,  Tasek,  Tilt  und  Axel Void.

Kuratiert wurde die Ausstellung von Isabel Abele und Jörg Heikhaus Inhaber der Hamburger urban contemporary Art Galerie Heliumcowboy Artspace.

Boardsponsor war die Hamburger Skateboardfirma TRAP Skateboards.

Am 21. Januar 2011 war die Ausstellung bereits in Berlin in der Berlin Art Projects Gallery (Unter den Linden 40)

Das wohltätige Kunst Projekt wurde 2007 vom Berliner Design Studio GROUPE DEJOUR erstmalig ins Leben gerufen. Damals ging der Erlös an das Sage Children’s Hospital in Senegal.

Eine extrem gelungene Veranstaltung!

Hier ein Paar Impressionen des gestrigen Abends:

Boris Hoppek

Boris Hoppek

various artists

various artists

Stefan Strumbel

Stefan Strumbel

The helping hounds of hell @ Hamburger Botschaft

The helping hounds of hell @ Hamburger Botschaft

Skatezeug

Skatezeug

various

various

acupuncture deck

acupuncture deck

für weitere Informationen check: http://www.houndsofhell.de/